Archiv der Kategorie: Film

TaRen – Tatort Renamer

Als Tatortfan nutze ich die Möglichkeit, die Folgen aus der Mediathek mit dem Tool MediathekView herunterzuladen und auf meinem NAS zu speichern. Allerdings gibt es da einen kleinen Haken – das Programm benennt die Downloads in einer Art und Weise, die mir nicht so zusagt.

Zur Lösung gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder, ich mache mich mit den Fähigkeiten von MediathekView vertraut – mit dem Risiko, daß es nicht so geht, wie ich mir das vorstelle. Oder aber, ich bastle mir selbst etwas, um die Downloads nach meinen Vorstellungen umzubenennen.

Ich habe mich für letzters entschieden. Mit Python und etwas Zeit (*LOL*) wurde daraus TaRen. Eigentlich mein erstes Python Programm, an dem ich hin und wieder etwas verbessere und/oder erweitere.

Vor kurzem habe ich einen „Papierkorb“ eingeführt, um das versehentliche Löschen von Folgen zu verhindern. Eine der nächsten Aufgaben ist es, diesen „Papierkorb“ als eigene Klasse zu implementieren.

Eine weitere Aufgabe ist es, einen Ordner mit bereits gesehenen Folgen zu berücksichtigen. Der bisherige Algorithmus berücksichtigt nur Dateien, die im gleichen Verzeichnis liegen. Das sollte dahingehend geändert werden.

Radio Rock Station

Eben habe ich mir den Film ‚Radio Rock Station‘ gegeben. Im Original heißt er ‚Pirate Radio‘. Dabei geht es um – Überraschung – Rock Musik, sowie die damalige Zeit Mitte der 1960er Jahre, in der die ‚moderne Musik‘ dem Establishment ein Dorn im Auge war. Wie ‚Revolutionäre‘ versucht haben, die ‚moderne Musik‘ zu verbreiten, das damalige Lebensgefühl etc. Mir hat der Film sehr gut gefallen. Infos dazu gibt es hier und hier. Und hier ist der Trailer dazu: